Was ist Heilmagnetismus

Magnetismus ist die Kraft, welche die Welt im Innersten zusammenhält!
Alles ist in Schwingung . . .Mikrokosmos Makrokosmos
. . .wie Oben so Unten. . . wie im Grossen so im Kleinen . . .

ebenso wie unsere Erde, besitzt auch jede einzelne Zelle unseres Organismus ein elektromagnetisches Feld. So wie die Erde durch ihr Magnetfeld geschützt ist vor starker kosmischer Strahlung, so ist auch unser Körper durch sein eigenes magnetisches Feld geschützt. Bei Einfluss starker Störungen wird dieses Feld verzerrt und der geordnete Energiefluss und die Zellkommunikation gerät in Stockung. Dies hat mannigfaltige schädliche Auswirkungen, denn Gesundheit = Ordnung. Krankheit = Unordnung!

“Die magnetische Energie ist die elementare Energie, von der das gesamte Leben des Organismus abhängt.”    Werner Heisenberg (Physiker, ( 1901 – 1976 )
Magnetismus ist die ordnende Kraft im Universum. Erinnern Sie sich an das Experiment in der Schule? Eisenspäne werden auf ein Blatt Papier gelegt und darunter wird ein Magnet bewegt, der nun die Eisenspäne alle in eine gleiche Richtung zieht!
Diese ordnende und ausrichtende Kraft im feinstofflichen Bereich hat der Schöpfer in unsere Hände gelegt. Die Anwendung dieser Kraft, der sog. Heilmagnetismus ist den Menschen aller Kulturen schon immer bewusst gewesen. Seine Wirkung kann heute wissenschaftlich bewiesen werden.

Willst Du Dein eigenes Magnetfeld spüren?

Für die Bewusstmachung des eigenen ‘Magnetismus’ dient ein einfaches Experiment:
Besorge Dir zwei runde Ferrit-Magnete (http://www.magnet-shop.net) und halte sie mit den Fingern beider Hände gegenüber: bewege Deine Hände nun so, daß sich die Magnete einander nähern und dann wieder voneinander weg bewegen. Mache dies mehrmals, Du wirst entweder spüren, daß sich die Magnete stark anziehen oder stark abstoßen.Dann nimm einen der Magnete und drehe ihn um, sodaß sich die Seite die vorher innen war, nun nach außen in Richtung des anderen Magneten richtet. Du wirst nun bei der Bewegung feststellen, daß es jetzt umgekehrt ist. Wenn sich die Magnete vorher abgestoßen haben, werden sie sich nun anziehen oder umgekehrt….

Spüre Dein eigenes Magnetfeld.  Wenn sich die Magnete vorher abgestoßen haben, werden sie sich nun anziehen oder umgekehrt….Lege die beiden Magnete zur Seite. Schließe Deine Augen. Nimm Deine beiden Hände, bewege sie wie vorher auseinander und wieder zusammen. Du wirst jetzt erkennen, daß auch zwischen Deinen Händen ganz deutlich die Wahrnehmung eines Feldes zu spüren ist!
Streiche nun mit Deiner rechten Hand ohne Berührung über Deinen linken Arm und zwar von oben nach unten bis über die Fingerspitzen hinaus.Welche Empfindungen hast Du dabei an Deinem linken Arm oder an Deiner Hand?          

Kribbeln?
Wärme?   Kühle?   Ziehen?

  Du erlebst gerade Deine eigene  Heilkraft!  Lerne  Sie  anzuwenden!

„Der Magnetismus ist eine allgemein wirkende Kraft.
Ein jeder Mensch besitzt sie, nur nach seiner Individualität etwas verschieden,
und seine Wirkungen erstrecken sich auf alles und auf alle Fälle.
Die magnetische Kraftwirkung des Menschen erstreckt sich auf alle Menschen,
auf Tiere und Pflanzen. Ja, der Mensch weiß es nicht, was er ist,
aber ebenso wenig was er besitzt und was er kann.
Darum ist er so elend, so ohnmächtig und ungeschickt.“ J.W. von Goethe

Hilfe zur Selbsthilfe

„Vorbeugen ist besser als Heilen“! Unser Gesundheitswesen platzt aus den Nähten. Die Kosten steigen ins Unermessliche. Aus diesem Grunde ist es dringend notwendig, daß jeder Mensch wieder Eigenverantwortung übernimmt. Die Anwendung des Heilmagnetismus kann hier für jeden Einzelnen und für jede Familie eine wunderbare und vor allem auch vorbeugende Hilfe zur Selbsthilfe sein. Der Schöpfer hat uns dazu alles in die Wiege gelegt. Der Ausspruch:

“Den Kranken werden sie die Hände auflegen und diese werden gesund werden.“ (Markus,l6:18)

hat Gültigkeit für jeden Menschen!
Der Gesetzgeber hat dafür sogar grünes Licht gegeben. In einem Grundsatzurteil vom 2. März 2004 (AZ: 1 BvR 784/03) hat das Bundesverfassungsgericht bestimmt, dass „demnach keine Heilpraktikererlaubnis benötigt, wer die Selbstheilungskräfte eines Patienten durch Handauflegen aktiviert und dabei keine Diagnosen stellt.“

Durch einfache Übungen ist es möglich, jedem Menschen diese ihm eigene magnetischen Kraft wieder bewußt zu machen. Ich möchte jeden ermutigen, dieses Experiment einzugehen. Wurde früher noch angenommen, dass lediglich besonders begabte Menschen Heilmagnetismus ausführen können, so habe ich die Erfahrung gemacht, dass eine Hilfe durch Heilmagnetismus für jeden Menschen möglich ist. Voraussetzung ist, dass der Behandelnde in einem besseren Gesundheitszustand ist als der Be“hand“elte.

Anwendungsgebiete des Heilmagnetismus

Der Heilmagnetismus beeinflusst im Grunde jede Erkrankung positiv. Zusammenfassend lässt sich sagen, dass folgende Beschwerden gelindert werden können:

  • bei einem allgemein geschwächten Immunsystem

  • bei Störungen des vegetativen Nervensystems

  • psychosomatische Störungen wie Migräne, Verdauungsprobleme, Hautprobleme, Allergien

  • bei konkreten Schmerzen an Gelenken, Rücken

  • bei psychischen Beschwerden wie Erschöpfungszustände/Burn-out, Mattheit, Niedergeschlagenheit,

  • bei allen Beschwerden die schulmedizinisch nicht begründet werden können.

Text © Johanna Arnold